Apache · Linux

Einzelne Apache Seiten mit Passwort schützen

Manchmal möchte man einzelne Seiten eines Webservers mit einem Passwort schützen um ungebetene Gäste fernzuhalten. Folgend soll eine möglichkeit zur schnellen implementation beschrieben werden.  Um mit Apache etwa die Seite

https://HOSTNAME/unterordner

mit einem Passwort zu sichern, muss zuerst die Apache Konfiguration angepasst werden. Bei CentOS modifiziert man dazu die Datei „/etc/httpd/conf/httpd.conf“ und fügt hier folgenden Inhalt ein:

ScriptAlias /unterordner /PFADZUMSCRIPT/script.cgi

AuthType Basic
AuthName "Unterordner Login"
AuthUserFile /PFADZUMSCRIPT/passwd
Require valid-user

Dabei wird PFADZUMSCRIPT mit dem Pfad ersetz unter dem das zu schützende Script liegen soll (hier script.cgi). Abschließend wird die httpd.conf gespeichert. Jetzt muss nur noch die AuthUserFile erstellt werden und nach „/PFADZUMSCRIPT/passwd“ kopiert werden. Das geschieht mit dem Programm htpasswd mit folgenden Befehl:

htpasswd -bc /PFADZUMSCRIPT/passwd USER PASSWORT

Wobei USER und PASSWORT mit den gewüschten Credentials ersetzt wird. Jetzt startet man den Apache neu, auf CentOS funktioniert das mit dem Befehl:


service httpd restart
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s